E wie Erlebnisse

Erlebnisse begleiten uns manchmal über Jahre. Es handelt es sich um gute und schlechte Erlebnisse, beziehungsweise die Erfahrungen die daraus gezogen werden.

Hier kommen wir auch gleich zu einer ganz wichtigen Aufgabe und auch unsere 20jährigen Praxiserfahrung. Denn wir gestalten immer wieder unsere Settings, so dass sie sicher sind und eindrücklich. Dies bekommen wir oft rückgemeldet von Teilnehmern, die sich immer noch an kniehohen Schnee oder einem waghalsigen Sprung berichten. Stolz und Freude huscht über ihr Gesicht beim erzählen und dadurch kommen auch die Emotionen und die Lernfelder wieder hoch.

Ein gutes Modell um alles zu veranschaulichen ist die E Kette. Hier beginnt alles mit einem Ereignis, welches bei uns zum Erlebnis wird. Wenn wir es erlebt haben, speichern wir es als Erfahrung ab und wir kitzeln es auch nochmals an die Oberfläche, damit die Erkenntnis auch Einzug halten darf im Alltag.

Wann hatten sie das letzte Mal ein Ereignis, welches sie nachhaltig berührt hat?

[wp_blog_designer]